30.10.2017

Änderung bei der Dokumentation der Lehreinheiten

Die Nachweise zu erfolgten Unterweisungen der Lerneinheiten – Teile A bis C der Inhalts- und Vermittlungsstruktur des Praxisbausteins -werden ab sofort entweder durch Teilnehmende oder Fachkräfte vorgenommen, wenn jeweils für die andere Art der Dokumentation ein hauseigenes Verfahren angewendet wird. Diese hauseigenen Verfahren können z.B. ein Berichtsheft oder ein Klassenbuch sein. Damit wird das Nachweisverfahren vereinfacht, auch weil oft schon eigene Nachweise geführt werden und so eine Doppelung vermieden wird. Genaues ist im Dokumentensystem im Dokument PB-00 erläutert.

https://www.praxisbaustein.de/aktuelles_aenderung_bei_der_dokumentation_der_lehreinheiten_de.html